Über uns

Unsere modern gestaltete Praxis befindet sich in der 1. Etage im Gebäude Hauptstr. 89 b in 44651 Herne (Wanne-Eickel). Zwei weitere Therapieräume befinden sich in einem Gebäude auf dem Hof.

Mit Rollstuhl oder Kinderwagen können Sie uns barrierefrei über einen Aufzug erreichen. Dieser befindet sich ebenfalls auf dem Hof. 
Wir erklären Ihnen gerne, wie Sie dort hin gelangen.

Parkmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe zur Praxis vorhanden. Auch mit der Straßenbahn  306, Haltestelle Heisterkamp, können Sie uns bequem erreichen.

Zu unseren direkten Nachbarn zählen wir eine HNO-Arzt-Praxis, einen Hörgeräteakustiker, ein Bistro, einen Friseur und einen Einkaufsmarkt.

Wer wir sind

Team Sprachraum
Team Sprachraum

Unsere Therapeutinnen

J. Adamczak

Jacqueline Adamczak

Sprachtherapeutin
Dipl. Rehabilitationspädagogin


Zusatzqualifikationen:

  • Dortmunder-Mutismus-Therapie
  • Gesprächsführung
  • Late-Talker
  • MFT in Anlehnung an Anita Kittel
  • Therapie von bilingualen Kindern
A. Büssow

Alexandra Büssow

staatlich anerkannte Logopädin


Zusatzqualifikationen:
  • Gesprächsführung
  • Poltern nach Sick
  • MFT nach Anita Kittel
  • P.R.O.M.P.T. trained therapist
  • Stimmtherapie in Anlehnung an u.a. Coblenzer Muhar, Middendorf, Brügge-Mohs, Lichternberger, Haupt, Schlaffhorst-Andersen, Motzko, Mylnozak, Prinzen, Brohammer, Kämpfer und Bergauer
  • Logopädie nach Laryngektomie
  • Dortmunder-Mutismus-Therapie
  • Therapie von bilingualen Kindern
A. Fraßa

Annika Fraßa

Logopädin
Bachelor of Health (NL)


Zusatzqualifikationen:
  • basale Stimulation
  • funktionelle Dysphagietherapie
  • Gesprächsführung
  • Late-Talker
  • MFT in Anlehnung an Ariane Kallus
  • PNF
  • P.R.O.M.P.T. trained therapist
  • Sensorische Integration in Anlehnung an Jean Ayres
  • Kinesio-Taping
  • Sprach- und Schluckstörungen bei Demenzen
  • Trachealkanülenmanagment
  • Therapie der kognitiven Dysphasie
  • Therapie von bilingualen Kindern
R. Geveler

Regina Geveler

staatlich anerkannte Logopädin


Zusatzqualifikationen:
  • bilinguale Aphasiker
  • funktionelle Dysphagietherapie
  • Gesprächsführung
  • MFT in Anlehnung an Anita Kittel
  • Stottertherapie in Anlehnung an van Riper
  • Therapie von Sprachentwicklungsstörungen
E. Hoffmann

Eva Hoffmann

Logopädin
Bachelor of Health (NL)


Zusatzqualifikationen:
  • basale Stimulation
  • funktionelle Dysphagietherapie
  • Gesprächsführung
  • Intensiv Modifikation Stottern bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • MFT nach Ariane Kallus
  • Mund- und Esstherapie bei Kindern
  • NeuroVitalis Trainerin
  • PNF
  • Qualitätsmanagement dbl
  • Sprach- und Schluckstörungen bei Demenzen
  • Therapie von bilingualen Kindern
  • Therapie von Sprachentwicklungsstörungen
  • Trachealkanülenmanagement
  • zertifizierte P.R.O.M.P.T.-Therapeutin
J. Rogoza

Janine Rogoza

staatlich anerkannte Logopädin


Zusatzqualifikationen:
  • Akzentmethode
  • funktionelle Dysphagietherapie
  • Gesprächsführung
  • Kommunikationsmittel
  • MFT nach Anita Kittel
  • P.R.O.M.P.T trained therapist
  • Stottertherapie in Anlehnung an MiniKids, van Riper
  • Therapie von bilingualen Kindern
F. Wiegard

Finja Wiegard

staatlich anerkannte Logopädin


Zusatzqualifikationen:
  • funktionelle Dysphagietherapie
  • Gesprächsführung
  • Sprachentwicklungsstörungen nach Zollinger
  • Sprach- und Schluckstörungen bei Demenzen
  • syntaktische und morphologische Störungen bei Kindern